Ältere Nachrichten und Geschichte

20.12.2017

Der Vorstand der IG Preßnitztalbahn e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern der Museumsbahn zwischen Steinbach und Jöhstadt ein fröhliches und erholsames Weihnachtsfest. Mögen alle persönlichen Geschenkwünsche durch einen fleißigen Weihnachtsmann in Erfüllung gehen und alle Hoffnungen und persönlichen Vorstellungen umsetzbar sein...

Natürlich sei an dieser Stelle auch noch einmal darauf verwiesen, dass unsere Museumsbahnzüge vom 27. Dezember bis zum 1. Januar jeden Tag im Stundentakt zwischen Jöhstadt und Steinbach zwischen 10 und 17 Uhr fahren. Die Züge werden von Lokomotiven der Sächsischen Gattungen IV K und VI K gezogen. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch bei uns.

Wir wünschen allen Freunden der Preßnitztalbahn ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

Zum Wochenendausflug ins Preßnitztal und mal so ne richtige Dampflok bestaunen ... | 05.08.2017 | Foto: Jörg Müller
17.12.2017

Deutschlandfunk - Sonntagsspaziergang: Unter Dampf im Erzgebirge

Ehrenamtliche haben im Erzgebirge einen historischen Dampfzug wieder flott gemacht. Doch nicht nur das: Neun Kilometer Gleise wurden für die Pressnitztalbahn verlegt und vier historische Bahnhöfe in Schuss gebracht. Ein Hörfunkbeitrag des Deutschlandfunk, von Iris Milde.

Link zu www.deutschlandfunk.de
 | 11.12.2017 | Foto: Der Preß´-Kurier
11.12.2017

„Der Preß'-Kurier“ Ausgabe 159 erschienen

Die Ausgabe 159 (Dezember 2017/Januar 2018) ist erschienen und bietet unter anderm einen Beitrag über die Hauptuntersuchung der vierten IV K 99 1594-3 im Dampflokwerk Meiningen und einen Rückblick auf das Jubiläumsjahr „125 Jahre Preßnitztalbahn / 25 Jahre Museumsbahn“

weiterlesen
 | 09.12.2017 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
01.12.2017

Veranstaltungsübersicht Winter 2017-2018

Unser Winterplakat 2017/2018 weist auf die Veranstaltungen in den Wintermonaten Dezember 2017 bis Februar 2018 hin.

weiterlesen
29.11.2017

Dampfzugfahrten im Advent (Presseinformation)

Bei der Preßnitztalbahn konnte die kleine Fahrpause im November intensiv dazu genutzt werden, um die Technik auf den bevorstehenden Einsatz für die Wintermonate vorzubereiten. Und schon ist es wieder soweit. Die Advents- und Vorweihnachtszeit ist da.

weiterlesen
04.11.2017

Neue Weiche 6 vorm Lokschuppen in Jöhstadt

Am 4. November wurde vor dem Lokschuppen die Weiche 6 ausgewechselt. Die ursprüngliche Stahlschwellenweiche wurde Anfang November 1991 in der Anschlussbahn des ehemaligen Werkteils III des Kemmlitzer Kaolinwerkes geborgen. Nach 25 Jahren Nutzung bei der Museumsbahn war sie aber inzwischen erheblich verschlissen.

weiterlesen
30.10.2017

Schäden und Beeinträchtigungen durch Sturm „Herwart“

Sturm „Herwart“ zog in der Nacht zum 29. Oktober über Deutschland und hinterließ vielerorts eine Spur der Verwüstung. Auch im Preßnitz- und Schwarzwassertal stürzten stellenweise Bäume um und kamen auf den Gleisen zum Liegen. Dabei wurde an zahlreichen Stellen wieder einmal die Streckenfernsprechleitung zerstört, auch das Stationsschild „Loreleifelsen“ bekam einen „Volltreffer".

Sturm „Herwart“ sorgt für Beeinträchtigung des Zugverkehrs (6 Fotos)

Sturmschadenberäumung beim Haltepunkt Loreleifelsen

28.10.2017

Schneepflug 97-09-43 erhält vorm Winter noch Hauptuntersuchung

Nach Fristablauf erhält der Schneepflug Bauart „Meiningen“ der Preßnitztalbahn noch in diesem Herbst eine umfassende Hauptuntersuchung.

weiterlesen
 | 15.10.2017 | Foto: Der Preß´-Kurier
23.10.2017

„Der Preß'-Kurier“ Ausgabe 158 erschienen

Der aktuelle „Preß'-Kurier“ Ausgabe 5/2018 (Oktober/November) ist gerade erschienen. Neben vielen anderen Beiträgen wird der Gasteinsatz der 99 1542-2 auf der Ybbstalbahn in Österreich umfangreich thematisiert und bebildert. Außerdem gibt es Impressionen von der Güterzugveranstaltung „Mit Feuerlöschgerät und Rollwagen durch das Preßnitztal".

weiterlesen

5

Die ersten Schienenlängen liegen, langsam kommt System in den Gleisbau - dank fachlicher Anleitung und wissbegierigen Lernens. | 25.04.1992 | Foto: André Marks
25.04.2017

Rückblick: Gleisbau begann im April 1992

Am 25. April 1992 startete das Gleisbauzeitalter bei der neuen Preßnitztalbahn. Vor 25 Jahren begann damit der Aufbau von 8 Kilometern Streckengleis zwischen Jöhstadt und Steinbach. Nicht verwundern wird dabei, dass ein Großteil der Aktiven, die an diesem Wochenende die ersten 300 Meter Gleis montierten, auch heute noch aktiv bei der Museumsbahn mitarbeitet.

weiterlesen
 | 16.08.2015 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
15.08.2015

Touristische Unterrichtungstafel für Preßnitztalbahn an der A 72

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr des Freistaates Sachsen durch seine Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am 14. August 2015 mitteilte, weist an der A 72 künftig in Fahrtrichtung Hof zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Süd und Stollberg-Nord eine der charakteristischen braunen Tafeln auf einen lohnenden Abstecher hin.

weiterlesen
Cover PK 161 | 09.04.2018 | Foto: Der Preß´-Kurier
18.04.2018

„Der Preß´-Kurier“ Ausgabe 161 erschienen

Die Ausgabe 161 (April / Mai 2018) ist erschienen und in Kürze auch bei den Abonnenten im Briefkasten und in den Bahnhofsbuchhandlungen erhältlich.
Schwerpunkte der Ausgabe sind Arbeiten an der Museumsbahnstrecke, 10 Jahre RüBB - dem Ereignis ist auch das Titelbild gewidmet, sowie ein Bericht über die Wiederbelebung des ehemaligen Bw Pockau-Lengefeld sowie viele andere interessante Themen.

weiterlesen
18.04.2018
Spendenaktion „Auf nach Süden“ | Foto: IG Preßnitztalbahn e. V. / Günter Meyer
18.12.2017

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 2/2018 (161) seit 17. April erhältlich
Die nächste Ausgabe folgt am 19. Juni 2018.

weiterlesen