Ältere Nachrichten und Geschichte

 | 05.04.2018 | Foto: Thomas Poth
06.04.2018

Neubau-Bahnübergang in Schmalzgrube fertiggestellt

Nach vier Tagen Arbeit konnte der Bahnübergang bei Streckenkilometer 18,7 nach Abriss der alten Gleisanlage und des Übergangsbelages wieder neu aufgebaut fertiggestellt werden. Nach Abbinden der Asphalttragschicht ist auch kurzfristig die Freigabe der gesperrten Straße vorgesehen.

weiterlesen
Vom Eise befreit? Nicht so zu Ostern 2018 im Preßnitztal! Am Haltepunkt Forellenhof hat der Winter den Fischteich noch im Griff, während 99 1542-2 am Karfreitag unter strahlender Sonne fährt. | 30.03.2018 | Foto: Jörg Müller
02.04.2018

Osterwochenende mit vielen Fahrgästen

Trotz teils etwas kühlen Temperaturen zeigte sich das Osterwochenende weit weniger von der schlechten Seite als die Wetterpropheten vorhergesagt hatten. Über 4.200 Gäste nutzten das Angebot der Preßnitztalbahn, an vier Tagen mit zwei Zügen im Stundentakt fahren zu können - und dazu auch wieder die Ausflugsbusline zwischen Wolkenstein und Steinbach zu nutzen.

weiterlesen
 | 30.03.2018 | Foto: Jörg Müller
30.03.2018

Sanierung Bahnübergang Schmalzgrube startet

Direkt in der Woche nach Ostern vom 3. bis 8. April startet das Sanierungsvorhaben an der Streckeninfrastruktur der Preßnitztalbahn mit dem ersten Bauabschnitt. Dabei wird der „untere“ Bahnübergang in der Einfahrt nach Schmalzgrube aus Richtung Steinbach komplett erneuert. Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert.

weiterlesen
 | 16.04.2017 | Foto: Armin-Peter Heinze
22.03.2018

Veranstaltungsankündigung „Wandern, Natur, Genuß + Dampfeisenbahn“ am Sonnabend, den 14. April 2018

Nach dem großen Erfolg der letztjährigen Wanderung von Jöhstadt nach Vejprty (deutsch Weipert) geht es dieses Jahr über die Preßnitztalsperre nach Schmalzgrube und per Bahn zurück nach Jöhstadt.

weiterlesen
Zwischenhalt des Arbeitszuges mit V10C 199 008-4 in Schmalzgrube. | 17.03.2018 | Foto: Jörg Müller
17.03.2018

Frühjahrsputz der Strecke fällt „in den Schnee“

Rund zehn Zentimeter Schnee aus der vorherigen Nacht verhinderten den planmäßigen Frühjahrsputz vor Ostern durch Vereinsmitglieder entlang der Strecke. Doch war dies kein Grund, den Arbeitseinsatz ganz ausfallen zu lassen. Mit dem Arbeitszug wurde die Strecke befahren, Bruchholz aus dem Gleisbereich entfernt und an Durchlässen der Zu- und Abflussbereich gesäubert.

weiterlesen
Blick von der südlichen Bahnhofseinfahrt in Richtung Bahnübergang Dürrenberg und Bahnhofsgelände. Bald wird die Wiese im Vordergrund durch Gleis ersetzt werden. | 16.03.2018 | Foto: Jörg Müller
16.03.2018

Zum kalendarischen Frühlingsanfang startet der Bau „nach Süden“

Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang am 20. März geht es richtig los: „Auf nach Süden“ heißt es dann praktisch, wenn die Vorarbeiten für den Gleisbau in der südlichen Bahhofseinfahrt starten. Zwischen Streckenkilometer 23,06 und 23,26 wird zunächst der Tiefbau für das Gleisplanum gestartet, später folgt dann der Schotterunterbau und das Auslegen der Schwellen und Schienen.

weiterlesen
14.03.2018

Zwei Güterzüge für privat organisierte Fotoveranstaltung unterwegs

Die VI K 99 1715-4 und „Meppel“ 99 4511-4 bildeten mit ihren Güterzügen die Hauptobjekte für eine privat organisierte Fotoveranstaltung auf der Museumsbahn. Der Charme einer solchen Veranstaltung liegt besonders darin, dass sich die überschaubare Anzahl an Fotografen nicht gegenseitig stört und viele interessante Motive nach persönlichen Wünschen organisiert werden können.

08.03.2018

Lager-Wagenkasten nach Aufarbeitung „fabrikneu“ aufgestellt

Fabrikneu präsentierte sich der neu aufgebaute GGw-Wagenkasten 97-14-45, der im Bahnhof Schlössel nach Abschluss der Aufarbeitung wieder für Lagerzwecke aufgestellt wurde. Während seiner Abwesenheit wurden neue Betonsockel vorbereitet, auf die der Kasten nun auch mit kompletter Beschriftung aufgestellt wurde. Im Anschluss wurde nun der zweite Wagenkasten in die Werkstatt überführt.

03.03.2018

Informationsstand in Berlin

Die IG Preßnitztalbahn e.V., die Rügensche Bäderbahn und die Pollo-Museumsbahn waren bei einem Präsentationsstand auf der Modellbahnausstellung im Kulturgut Berlin-Marzahn präsent.

99 1713-9 in Steinbach | 15.08.2000 | Foto: Thomas Poth
28.02.2018

Veranstaltungsankündigung „Zwei mal VI K - Dampf pur“ - 14. und 15. April 2018

Erstmalig in der 126 jährigen Geschichte der Schmalspurbahn zwischen Wolkenstein und Jöhstadt verkehren zwei Dampflokomotiven der DR-Baureihe 99 64-71 gleichzeitig auf der Preßnitztalbahn.

weiterlesen

5

18.12.2017

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 5/2018 (164) seit 25. Oktober erhältlich
Die nächste Ausgabe folgt am 17. Dezember 2018.

weiterlesen
Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2019 | 30.11.2018 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
18.12.2017

Kalender, Souvenirartikel, Gutscheine und mehr ... unser Shop-Angebot ist komplett erhältlich

Auch wenn wir momentan keinen Online-Shop verfügbar haben, sind alle unsere bekannten Verkaufsartikel weiterhin erhältlich und nur einen Telefonanruf oder eine Mail entfernt. Wir liefern auf Rechnung oder Vorkasse.

weiterlesen
Frau Wendenburg mit ihrer Familie, dem Vereinsvorsitzenden Mario Böhme und Zugführer in Steinbach | 14.07.2018 | Foto: Thomas Poth
14.07.2018

Unser 800 000. Fahrgast

Seit Beginn des Museumsbahnbetriebes 1992 sind bereits über 800 000 Fahrgäste mit uns gefahren! Am Sonnabend wurde mit Frau Wendenburg aus Annaberg-Buchholz der 800 000. am Bahnhof Steinbach begrüßt. Unser Vereinsvorsitzender Mario Böhme erwartete sie dort mit einem bunten Blumenstrauß, einem Kalender unserer Musuemsbahn für 2019 und einem Gutschein der Gastatätte “Forellenhof“.

weiterlesen
Die ersten Schienenlängen liegen, langsam kommt System in den Gleisbau - dank fachlicher Anleitung und wissbegierigen Lernens. | 25.04.1992 | Foto: André Marks
25.04.2017

Rückblick: Gleisbau begann im April 1992

Am 25. April 1992 startete das Gleisbauzeitalter bei der neuen Preßnitztalbahn. Vor 25 Jahren begann damit der Aufbau von 8 Kilometern Streckengleis zwischen Jöhstadt und Steinbach. Nicht verwundern wird dabei, dass ein Großteil der Aktiven, die an diesem Wochenende die ersten 300 Meter Gleis montierten, auch heute noch aktiv bei der Museumsbahn mitarbeitet.

weiterlesen