Ältere Nachrichten und Geschichte

22.10.2016

Preßnitztalbahn-Werbung an Becker-Brücke Chemnitz erneuert

Nach der im Frühjahr erfolgten Beschädigung und Verunstaltung der großflächigen Werbung der Preßnitztalbahn an der Becker-Brücke Chemnitz wurden nun die Tafeln des Schriftzuges über der Annaberger Straße erneuert. Mit Hilfe eines Hubliftes wurden schrittweise über den Gangsteg hinter dem Schriftzug die Tafeln einzeln demontiert, heruntertransportiert und hier mit dem neuen Schriftzug stückweise beklebt. Gegen 8 Uhr wurde mit den Arbeiten begonnen, um 12.30 Uhr war der neue Schriftzug komplettiert.

Erneuerung Schriftzug an der Becker-Brücke (7 Fotos)

Die Feuerwehr Chemnitz hat mit einem Leiterwagen die Bergung der Tafeln übernommen.
Die Feuerwehr Chemnitz hat mit einem Leiterwagen die Bergung der Tafeln übernommen. | 21.03.2016 | Foto: Torsten Hahn
21.03.2016

Preßnitztalbahn-Werbung an Becker-Brücke Chemnitz verunstaltet

Nach einer massiven Verunstaltung der Preßnitztalbahn-Werbung an der Becker-Brücke Chemnitz wurden mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr Chemnitz die Papp-Tafeln der politisch motivierten Botschaft abgenommen, da einzelne Tafeln abzustürzen drohten. Der Schriftzug wurde dabei teilweise auch massiv mit Farbe übersprüht, so dass nun eine komplette Erneuerung der Werbung notwendig wird. | weiter

Veranstaltungsankündigung "Dampfzugbetrieb wie Anfang der 1980er Jahre"
Veranstaltungsankündigung "Dampfzugbetrieb wie Anfang der 1980er Jahre" | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Veranstaltungsankündigung 6. Mai 2016: Dampfzugbetrieb wie Anfang der 1980er Jahre

Die Güterzugfotoveranstaltung wird einmal ganz in den üblichen Alltag im Zugbetrieb auf der Preßnitztalbahn am Anfang der 1980er Jahre eintauchen. Personen- und Güterzüge befuhren damals noch die Gesamtstrecke. In Steinbach und Schmalzgrube finden Zugkreuzungen zwischen Güterzügen und Personenzügen statt, die zwei IV K 99 1542-2 und 99 1590-1 sind abwechselnd vor den Zügen im Einsatz. In den Güterzügen fahren aufgebockte Regelspurgüterwagen der Gattung Hbs und Ommu. | weiter

Zu Ostern 2016 heisst es Abschied nehmen von Lok "Aquarius C.", die nach den Fahrtagen Fristablauf hat.
Zu Ostern 2016 heisst es Abschied nehmen von Lok "Aquarius C.", die nach den Fahrtagen Fristablauf hat. | 26.03.2016 | Foto: Jörg Müller
11.03.2016

Vier Tage Dampfbetrieb zu Ostern - Rückkehr von IV K 99 1542-2 und Abschied von Lok Aquarius C.

Der Osterfahrbetrieb der Preßnitztalbahn vom 25. bis 28. März wird von zwei fahrzeugtechnischen Höhepunkten geprägt: Während die IV K 99 1542-2 nach absolvierter Hauptuntersuchtung quasi fabrikneu wieder ins Fahrgeschäft einsteigt, heisst es Abschied nehmen von der blauen Schlepptenderlok Aquarius C. Deren Einsatzerlaubnis läuft mit Fristablauf ab und eine neuerliche Aufarbeitung ist vorerst nicht geplant. | weiter

Mit Dampf durchs winterliche Preßnitztal

Auch in diesem Jahr bietet die Preßnitztalbahn zu den Winterferien in den mitteldeutschen Bundesländern wieder Dampfbetrieb und befördert Besucher und Wintersportler zwischen Jöhstadt und Steinbach. Bei günstigen Winterbedingungen bietet sich natürlich auch die Mitnahme von Wintersportgeräten an, die in den Zügen der Museumsbahn kostenfrei befördert werden. Die „Hutz’lstub“ am Lokschuppen bietet warme Speisen und Getränke und auch im Bistrowagen im Zug ist Stärkung zu erhalten.

Die neue Bahnhofspyramide zwischen Bahnhofsgebäude und Firmensitz der PRESS, im Hintergrund die Laderampe.
Die neue Bahnhofspyramide zwischen Bahnhofsgebäude und Firmensitz der PRESS, im Hintergrund die Laderampe. | 23.12.2015 | Foto: Jörg Müller
23.12.2015

Frohe Weihnachten allen Freunden der Preßnitztalbahn

Der Vorstand der IG Preßnitztalbahn e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern der Museumsbahn zwischen Steinbach und Jöhstadt ein fröhliches und erholsames Weihnachtsfest. Mögen alle persönlichen Geschenkwünsche durch einen fleißigen Weihnachtsmann in Erfüllung gehen … | weiter

Zusätzlicher Fahrtag der Museumsbahn am Wochenende 31. Oktober & 1. November

Aufgrund zahlreicher Nachfragen nach Fahrten auf unserer Museumsbahn wird am Wochenende 31. Oktober/1. November ein zusätzlicher Fahrtag eingelegt. Vorbehaltlich konkreter Vorausbuchungen von Reisegruppen ist jedoch zunächst der Einsatz einer Diesellokomotive vor den Zügen geplant, da für den erhöhten Aufwand für den Betrieb einer Dampflok auch eine entsprechende Nachfrage notwendig ist.

| 01.06.2015 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
22.10.2015

Spendenaktion „Auf nach Süden“ braucht weiter Unterstützung

Bis Mitte Oktober 2015 konnten für die zu Pfingsten gestartete Spendenaktion „Neuer Bahnhof Jöhstadt - Auf nach Süden“ bereits Spenden in Höhe von rund 10.000 Euro von mehr als 50 Spendern eingeworben werden. Weitere Unterstützung ist dabei dringend erforderlich, um das Ziel der Umsetzung des nächsten Bauabschnittes spätestens im Jahr 2017 angehen zu können. | weiter

Cover PK 146
Cover PK 146 | 21.10.2015 | Foto: Der Preß´-Kurier
21.10.2015

Der Preß´-Kurier #146 (5/2013) erscheint etwas verspätet

Aus zeitlichen Gründen der PK-Redaktionsmitarbeiter und Urlaub in der Druckerei erscheint die Ausgabe #146 (5/15) des „Preß´-Kurier“ um zirka zehn Tage verspätet gegenüber der ursprünglichen Planung und Ankündigung. Der Versand der Abo-Ausgaben erfolgt voraussichtlich am Mittwoch, 28. Oktober 2015, die Ausgaben für die Bahnhofsbuchhandlungen werden zeitnah versandt. Wir bitten die Verzögerung zu entschuldigen. | weiter

| 16.08.2015 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
15.08.2015

Touristische Unterrichtungstafel für Preßnitztalbahn an der A 72

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr des Freistaates Sachsen durch seine Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am 14. August 2015 mitteilte, weist an der A 72 künftig in Fahrtrichtung Hof zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Süd und Stollberg-Nord eine der charakteristischen braunen Tafeln auf einen lohnenden Abstecher hin. | weiter

| 23.05.2015 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
23.05.2015

Großes Bahnhofsfest der Preßnitztalbahn zu Pfingsten - 23. bis 25. Mai

Vom 23. bis zum 25. Mai lädt die Preßnitztalbahn wieder zum großen Bahnhofsfest auf dem Festgelände am Lokschuppen Jöhstadt, in der Ausstellungs- und Fahrzeughalle, auf dem Bahnhof Schmalzgrube und auf dem Bahnhof Steinbach ein. Mit fünf Dampflokomotiven und vier Zuggarnituren wird an allen drei Festtagen zwischen 10 und 18 Uhr im 45-Minuten-Takt gefahren. Mit der fertiggestellten Umfahrung in Jöhstadt ergeben sich nun beste Möglichkeiten für kurze Wendezeiten der Züge. | weiter

Zuwachs an den Gleisen auf dem Bahnhof Jöhstadt, links Gleis 31 (in der Lage des künftigen Gleis 3) als Abstellgleis, während das rechte Gleis (Gleis 51) zum Umsetzen der Lok verwendet wird.
Zuwachs an den Gleisen auf dem Bahnhof Jöhstadt, links Gleis 31 (in der Lage des künftigen Gleis 3) als Abstellgleis, während das rechte Gleis (Gleis 51) zum Umsetzen der Lok verwendet wird. | 16.05.2015 | Foto: Jörg Müller
17.05.2015

Erster Bauabschnitt „Erste neue Weichen“ zum Projekt „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ abgeschlossen und in Betrieb genommen

Vom 7. April bis 11. Mai wurden die Arbeiten zum ersten Bauabschnitt „Erste Neue Weichen“ für das Projekt „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ mit der Errichtung von neuen Gleisen und zwei neuen Weichen ausgeführt. Nach der bahnaufsichtlichen Abnahme wurde die Anlage am 14. Mai offiziell in Betrieb genommen. Mit der Inbetriebnahme der Umfahrung vereinfacht sich nun ein 22 Jahre praktiziertes Verfahren zum notwendigen Freiziehen der Zuglokomotive mit einer Diesellok. Dieser Aufwand kann nun entfallen. | weiter

Die neuen Gleise sind abgenommen und für die Nutzung freigegeben.
Die neuen Gleise sind abgenommen und für die Nutzung freigegeben. | 13.05.2015 | Foto: Torsten Hahn
12.05.2015

Neue Gleise 31 und 51 im Bahnhof Jöhstadt abgenommen und in Betrieb genommen

Nach der Abnahme durch den Landesbevollmächtigten für Bahnaufsicht nach örtlicher Besichtigung und Vorlage der Dokumentation konnte am 12. Mai 2015 die Freigabe und Nutzung der neuen Gleise 31 (Abstellgleis) und 51 (verlängertes Bahnsteig- und Umsetzgleis) erfolgen. Die Galerie zeigt den Ablauf des Bauablauf des ersten Bauabschnittes im Vorhaben „Neuer Bahnhof Jöhstadt”. | weiter

12.04.2015

Arbeiten am ersten Bauabschnitt „Erste neue Weichen“ zum Projekt „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ haben begonnen

Die Arbeiten haben begonnen, am 6. April begann zunächst der Rückbau der Gleise, die durch die neue Gestaltung verändert werden.

Die Sh2-Scheibe ist gestellt, die Schwellenkreuze entfernt, jetzt können die Arbeiten starten.
Die Sh2-Scheibe ist gestellt, die Schwellenkreuze entfernt, jetzt können die Arbeiten starten. | 07.04.2015 | Foto: Torsten Hahn
07.04.2015

Bauabschnitt „Erste neue Weichen“ mit Umsetzung begonnen

Ab dem 7. April bis zum 13. Mai läuft die Realisierung des Bauabschnittes „Erste neue Weichen“ des Projektes „Neuer Bahnhof Jöhstadt”. Dabei werden die ersten Veränderungen am Gleisplan des Bahnhofes seit 1993 vollzogen, um für die Loks der einfahrenden Züge eine einfachere Umsetzmöglichkeit zu schaffen. | weiter

5

Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 2/2021 (179) seit 23. April erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte Juni 2021. | weiter

30.04.2021

Verschoben auf 15. Oktober 2021: Fototag „Mit Gmp und Pmg durchs Preßnitztal“

Güterzüge mit Personenbeförderung (Gmp) und Personenzüge mit Güterbeförderung (Pmg) stehen im Mittelpunkt unserer Fotozugveranstaltung im Jahr 2021. Wer dabei sein will, kann sich jetzt anmelden! weiter

Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn | 14.04.2019 | Foto: Armin-Peter Heinze

Fahrpreise

Einfache Fahrt

Kinder: 5 €
Erwachsene: 7 €

Hin- und Rückfahrt

Kinder: 6 €
Erwachsene: 12 €

Familienkarte (Hin- und Rückfahrt)

2 Erwachsene mit bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre): 25 €

Tageskarte

Kinder: 10 €
Erwachsene: 20 € | weiter
Cover PK 179
Cover PK 179 | Foto: Der Preß´-Kurier
22.04.2021

„Der Preß’-Kurier“ April / Mai 2021 erschienen

Mit einem großen Schwerpunkt auf historischen Themen überbrückt der aktuelle Preß´-Kurier Ausgabe 179 die coronabedingte Flaute aktueller Betriebsberichterstattungen, jedoch konnten die ersten Fahrtage der Preßnitztalbahn seit Anfang Dezember vor und zu Ostern bildlich im Heft dokumentiert werden. Doch auch abseits des Fahrbetriebes hat sich wieder viel auf schmaler und Regelspur ergeben, wovon wieder 60 inhaltsreiche Seiten zeugen. | weiter

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.