Letzte Aktualisierung:
12.04.2014
Pre▀nitztalbahn
Pre▀nitztalbahn
-
Homepage-Gäste
seit dem 21.4.2006:
Besucherzaehler
Presseschau zur Preßnitztalbahn
  27.1.2012  
  
Link zur Preßnitztalbahn-Seite auf Google Plus
Nächste Fahrtage und Veranstaltungen

Frühjahrsdampf auf der Preßnitztalbahn
1. - 4. Mai
   Fahrplan

Jedes Wochenende Dampfzugbetrieb
3. Mai bis 26. Oktober

Spendenaktion
Kalender-Spendenblatt 2013

"Wir zählen die Tage"

Holen Sie sich Ihr persönliches Kalenderblatt der Spendenaktion aus den Jahren 2009 bis 2013 für den Wiederanschluss des Bahnhofes Jöhstadt an die Gleise der Preßnitztalbahn

Hier gehts zur Spendenaktion
 Angebote & Veranstaltungen 
Plakat Frühling 2014. IG Preßnitztalbahn e.V.
 Unterstützer & Partner 
Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH
‹↓↓›

Preßnitztalbahn startet in Jubiläumssaison

Die Dampfloks schnaufen am Wochenende wieder durchs Erzgebirge

Jöhstadt. So recht mag sich Geschäftsführer Gerald Seifert nicht entscheiden, zu welcher Jahreszeit eine Fahrt mit der Preßnitztalbahn am schönsten ist. "Unsere Bahn hat zu jeder Jahreszeit ihren Reiz", sagt er. "Man kann der Landschaft immer ein bisschen was abgewinnen." Seifert untertreibt. Das Preßnitztal gilt als eines der schönsten im Erzgebirge. Am Samstag und Sonntag dürfen sich die Gäste dort auf stimmungsvolle Fahrten mit Dampf durch eine verschneite Winterlandschaft freuen. Frau Holle hat über den Höhenlagen die Kissen kräftig ausgeschüttelt. Und am Wochenende, so lautete zumindest bis Freitag die Prognose, könnten sogar noch ein paar Flocken dazukommen.

Der Saisonauftakt unter dem Motto "Winterdampf" bedeutet für die Vereinsmitglieder der Preßnitztalbahn oft besonders viel Einsatz. Die acht Kilometer lange Trasse von Jöhstadt nach Steinbach muss von Schnee und Eis befreit werden. Zwar können die Lokomotiven des Vereins mit einem Schneepflug ausgestattet werden. Allerdings nicht im Bereich von Weichen und Bahnübergängen. Dort, sagt Seifert, müssen die Preßnitztalbahner den Schnee mit der Hand schippen.

Mit dem Winterdampf starten sie in eine besondere Saison. 1892, also vor 120 Jahren, war die Schmalspurbahn zwischen Jöhstadt und Wolkenstein eröffnet worden. Auch wenn heute nur noch ein Teil der einstigen Strecke betrieben wird, soll das Jubiläum gewürdigt werden. Vor allem beim traditionellen Jöhstädter Bahnhofsfest über Pfingsten, in diesem Jahr vom 26. bis 28. Mai. "Das passt diesmal fast genau", sagt Seifert. Es war der 31. Mai gewesen, an dem zum ersten Mal eine Bahn offiziell durchs Preßnitztal dampfte. Fast 120 Jahre später erinnern die Bahner daran mit Festzelt und Kulturprogramm am Bahnhof sowie einer Modellbahnausstellung in der Fahrzeughalle im Jöhstädter Ortsteil Schlössel.

Und noch eine Herausforderung wartet 2012. Der Sächsische Bergmannstag wird in diesem Jahr in Jöhstadt ausgerichtet. Am 25. und 26. August sollen dafür tausende Menschen aus halb Europa kommen. Viele von ihnen werden sich mit Sicherheit auch von der Preßnitztalbahn verzaubern lassen.

Service:

Der Fahrplan für den Winterdampf am Samstag und Sonntag: Hinfahrt ab Jöhstadt: 10.05 Uhr, 12.05 Uhr, 14.05 Uhr, 16.05 Uhr. Die Rückfahrt ab Steinbach: 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr.

Von Frank Hommel


Scan des Originalartikels

‹↑↑›