Letzte Aktualisierung:
24.4.2017
Pre?nitztalbahn
Pre?nitztalbahn
-
Aktuelle Angebote im Shop
Titelbild PK 156

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 3/2017 (156)
seit
26. Juni erhältlich

Hier gehts zur aktuellen Ausgabe

Die nächste Ausgabe
folgt am
21. August 2017.

Festschrift 125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt
Broschüre

Festschrift
125 Jahre Preßnitztalbahn

Format A4, 80 Seiten
Preis: 19,90 €

Bis 31. Mai 2017 versandkostenfrei bestellen!

Jetzt im Online-Shop bestellen!

Kontaktdaten Der Preß´-Kurier
E-Mail: redaktion@presskurier.de
Post: Der Preß´-Kurier-Verlag
Am Bahnhof 78 * 09477 Jöhstadt
Telefon: 03 73 43  80 80 - 0
Telefax: 03 73 43  80 80 - 9

 Angebote & Veranstaltungen 
Pfingsten mit Bahnhofsfest bei der Preßnitztalbahn
 Unterstützer & Partner 
Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH
Thumbnail des Titelbildes zur angezeigten SeiteVorhergehende SeiteSerie thematisch zusammengehöriger SeitenNachfolgende Seite
Ausgabe 3/1996
(Heft 30)
Juni / Juli 1996

Seitenkopf PK-Logo
Preßnitztalbahn aktuell
11
‹↓↓›

Außerordentliche Jahreshauptversammlung am 30.04.1996

Am 30.04.1996 fand auf Veranlassung des Vorstan-des des Vereins im Kulturraum des Bahnhofes Annaberg-Buchholz Süd um 19.00 Uhr eine außerordentliche Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. statt. Anlaß der Versammlung war, entsprechend § 4 Absatz 3 der Satzung die Beschlußfassung über den Ausschluß von Herrn Hans-Rolf Küpper aus dem Verein wegen massiver Schädigung des Ansehens des Vereins, nachdem dieser gegen einen entsprechenden Vorstandsbeschluß nach § 4 (3) Berufung eingelegt hatte. An der Jahreshauptversammlung nahmen 57 Vereinsmitglieder teil, womit die Beschlußfähigkeit eindeutig gewährleistet war.

In der Versammlung, zu der entsprechend § 13 innerhalb von 14 Tagen eingeladen wurde, an der Herr Küpper jedoch persönlich nicht teilnahm, wurde durch den Versammlungsleiter G. Steffens sowie den Vorstand die einzelnen Fakten und Gründe für den Ausschlußbeschluß des Vorstandes dargelegt.

Herr Küpper hatte in der Öffentlichkeit mehrfach die Arbeit des Vorstandes und der aktiven jungen Vereinsmitglieder denunziert, im Namen des Vereins Kaufgeschäfte für Lokomotiven (Regelspur, 1000-mm) angestrengt, unter Ausnutzung seines Be-kanntheitsgrades als Eisenbahner der Preßnitztalbahn Immobiliengeschäfte in Jöhstadt vorgesehen, unter Umgehung und Ausspielung des Vorstandes Preisverhandlungen zu Sonderfahrten durchgeführt.

Seine Schreiben vom März und April 1996 an den Vorstand waren darüber hinaus von persönlichen Angriffen und Beleidigungen gegen Mitglieder des Vorstandes gezeichnet.

Aufgrund der Fülle der vorliegenden Fakten sah sich der Vorstand gezwungen, im Rahmen einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung eine Beschlußfassung durch den Verein anzustreben.

Die Beschlußfassung durch die 57 Vereinsmitglieder erfolgte einstimmig, der Beschluß des Vorstandes zum Ausschluß von Herrn Hans-Rolf Küpper vom 7.4.96 wurde per einstimmigem Votum der JHV bestätigt.

Die Vereinsmitglieder erhalten mit dem Versand dieser Ausgabe des „Preß´-Kuriers“ das Protokoll der außerordentlichen Jahreshauptversammlung. Aufgrund der umfangreichen Anlagen und Schriftstücke zum Protokoll, die daher nicht jedem persönlich zugestellt werden können, ist Einsichtnahme in diese Akten durch die Vereinsmitglieder in der Geschäftsstelle möglich.

Im Anschluß an diesen Tagesordnungspunkt wurden die weiteren Arbeiten und Vorhaben bis Pfingsten beraten.

Jörg Müller


Preßnitztalbahn im Kursbuch

Der Fahrplan der Museumszüge auf der Preßnitztalbahn sowie die Fahrtage sind erstmals auch im Kursbuch der DB AG unter der KBS 12600 zu finden.

Im Kursbuch der Museumsbahnen ist die Preßnitztalbahn unter der Nummer 308 mit ihrem Fahrplan zu finden.


Vereinsausflug

Auf Vorschlag der Eisenbahnfreunde Chomutov sind die Vereinsmitglieder der IG Preßnitztalbahn für den 15. Juni zu einer Triebwagenfahrt mit dem historischen Triebwagen M131.1513 eingeladen.

Vorgesehen ist die Abfahrt 7.55 Uhr ab Vejprty, in Rakovnik ist Mittagessen vorgesehen, in Luzna u Rakovnika ist Besuch der Eisenbahnausstellung im Depot vorgesehen, die Rückkehr in Vejprty ist für 20.45 Uhr vorgesehen.

Teilnahmemeldungen schriftlich an die Geschäftsstelle oder per Telefon (ggf. Anrufbeantworter).


Übrigens, liebe Vereinsmitglieder,

beginnen wir schon langsam mal damit, ein ansprechendes Motiv (möglichst Dia) für unser Pfingstplakat für 1997 zu suchen ...

‹↑↑›