Letzte Aktualisierung:
12.04.2014
Preßnitztalbahn
Preßnitztalbahn
-
Homepage-Gäste
seit dem 21.4.2006:
Besucherzaehler
Preßnitztalbahn - Aktuelle Informationen und Berichte
Besuchen Sie uns auch bei Google+ und Facebook!
Nächste Fahrtage und Veranstaltungen

Bahnhofsfest Pfingsten
23. - 25. Mai
   Sonderfahrplan mit Zug-Betrieb im 45-Minuten-Takt

Ausflugslinie Preßnitztal
   Fahrplan Buszubringerverkehr

   Umfangreiches Veranstaltungsprogramm

Karl-Stülpner-Fahrten
6. + 7. Juni
   Fahrplan
   Fahrplan Buszubringer

Jubiläum 10 Jahre Ausstellungs- und Fahrzeughalle 4. + 5.7.
   Fahrplan
   Fahrplan Buszubringer

Jedes Wochenende Dampfzugbetrieb
1. Mai bis 25. Oktober

Spendenaktion
Spendenaktion Neuer Bahnhof Jöhstadt - Erste Neue Weichen

"Erste Neue Weichen"

Unterstützen Sie unsere aktuelle Spendenaktion für den Wiederanschluss des Bahnhofes Jöhstadt an die Gleise der Preßnitztalbahn

Hier gehts zur Spendenaktion
Aktuelle Angebote im Shop
Titelbild PK 143

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 2/2015 (142)
seit 13. April erhältlich

Hier gehts zur aktuellen Ausgabe

Die nächste Ausgabe
folgt am 16. Juni.

Titelbild der 5.Auflage des Buches "Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"

Die Schmalspur-
bahn
Wolkenstein - Jöhstadt

von Andreas Petrak
Kenning-Verlag
5. vollständig überarbeitete Auflage

208 Seiten DIN-A4 gebunden,

Neuer Preis: 24,90 €

Jetzt im Online-Shop bestellen!

Kontaktdaten Preßnitztalbahn
E-Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Post: IG Preßnitztalbahn e.V.
Am Bahnhof 78 * 09477 Jöhstadt
Telefon: 03 73 43  80 80 - 37
Telefax: 03 73 43  80 80 - 9
 Angebote & Veranstaltungen 
Plakat Sommer 2015. IG Preßnitztalbahn e.V.
 Unterstützer & Partner 
Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH

Großes Bahnhofsfest der Preßnitztalbahn zu Pfingsten - 23. bis 25. Mai

Vom 23. bis zum 25. Mai lädt die Preßnitztalbahn wieder zum großen Bahnhofsfest auf dem Festgelände am Lokschuppen Jöhstadt, in der Ausstellungs- und Fahrzeughalle, auf dem Bahnhof Schmalzgrube und auf dem Bahnhof Steinbach ein.
Mit fünf Dampflokomotiven und vier Zuggarnituren wird an allen drei Festtagen zwischen 10 und 18 Uhr im 45-Minuten-Takt gefahren. Mit der fertiggestellten Umfahrung in Jöhstadt ergeben sich nun beste Möglichkeiten für kurze Wendezeiten der Züge. Erstmals kommen in Sachsen gleichzeitig zwei Schlepptenderdampfloks als Gäste von der Insel Rügen zum Einsatz - die blaue "Aquarius C." und die 99 4652.

Der Fahrplan der Züge bietet mit unterschiedlichsten Wagengarnituren und wechselnder Lokbespannung für Eisenbahn- und Fotofreunde eine große Vielfalt: [ Fahrplan ]
Zwische Wolkenstein von den Zügen der DB Erzgebirgsbahn bis nach Steinbach mit Anschluss zu den Zügen der Museumsbahn wie auch in der Gegenrichtung verkehrt wieder ein historischer Bus auf der Ausflugslinie Preßnitztal [ Fahrplan ]

An den verschiedenen Feststandorten wird ein abwechslungsreiches Programm geboten [ Programm ] [JM/18.5.15]

( 18.05.2015 bis 28.05.2015 )

Erster Bauabschnitt "Erste neue Weichen" zum Projekt "Neuer Bahnhof Jöhstadt" abgeschlossen und in Betrieb genommen

Vom 7. April bis 11. Mai wurden die Arbeiten zum ersten Bauabschnitt "Erste Neue Weichen" für das Projekt "Neuer Bahnhof Jöhstadt" mit der Errichtung von neuen Gleisen und zwei neuen Weichen ausgeführt. Nach der bahnaufsichtlichen Abnahme wurde die Anlage am 14. Mai offiziell in Betrieb genommen.
Mit der Inbetriebnahme der Umfahrung vereinfacht sich nun ein 22 Jahre praktiziertes Verfahren zum notwendigen Freiziehen der Zuglokomotive mit einer Diesellok. Dieser Aufwand kann nun entfallen.
Einen Überblick zum Bauablauf mit Bildern von der Baustelle findet sich hier: [ Baustelle Bahnhof Jöhstadt ]
Einen Bericht zum Projekt lesen Sie hier [ PK 143 ]. [JM/17.5.15]

( 17.05.2015 bis 26.06.2015 )
Frühere Nachrichten und Beiträge aus 2015: hier
Nachrichten und Beiträge aus früheren Jahren erhalten Sie über die Jahreszahl in unserer Chronik hier

Preßnitztalbahn-Gästebuch

Das bisherige Gästebuch steht momentan aus technischen Gründen nicht mehr zur Verfügung.
Wir würden uns freuen, wenn Sie in der Zwischenzeit unsere Google Plus-Seite  oder unseren  Facebook-Auftritt  zum Kommentieren nutzen.
Wir bitten um Entschuldigung für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten. Wir arbeiten an einer Lösung, die bisherige Funktion des Gästebuches wieder zur Verfügung zu stellen. Die bisherigen Einträge sind gesichert und werden in eine neue Applikation wieder integriert.
‹↑↑›